Der Fruchtbarkeits-Test schafft Gewissheit

Die Initiative 32

Warum klappt es bei uns nicht? Diese Frage stellen sich alle Paare, die zu uns ins Kinderwunsch Institut kommen und ein häufig unterschätzter Faktor ist das Alter, besonders das der Frau. Deswegen ist eine frühzeitige Vorsorge und Abklärung für die weitere Familienplanung von großer Bedeutung.

Ab einem Alter von 32 Jahren nimmt die Fruchtbarkeit bei Frauen mit zunehmendem Tempo ab. Daher ist das Alter der größte Risikofaktor, wenn es um einen unerfüllten Kinderwunsch geht. Daneben spielen zahlreiche Einflussfaktoren eine wichtige Rolle: Rauchen, Alkohol und Stress vermindern die Fruchtbarkeit ebenso wie starkes Übergewicht.

Auch bestimmte Krankheiten können die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen oder mitunter sogar zur Unfruchtbarkeit führen. Die Fruchtbarkeit ist bei Frauen zwischen 20 und 24 Jahren am höchsten und nimmt dann erst langsam und ab 35 Jahren rapide ab. Hauptgrund dafür ist die geringer werdende Anzahl befruchtungsfähiger Eizellen, welche mit fortschreitendem Alter auch immer häufiger Schäden der DNA aufweisen. Dieser natürliche Vorgang lässt sich nicht beeinflussen und wird häufig völlig falsch eingeschätzt.

Hier möchten wir mit der Initiative 32 ansetzen. Mit zielgerichteter Aufklärung wollen wir betroffene Paare früh genug, nämlich mit 32 Jahren, erreichen. Ein einfacher Fruchtbarkeits-Test zeigt, wie groß die Eizellreserve noch ist und wie viele Jahre die Frau noch fruchtbar sein wird. Das gibt Sicherheit und im Ernstfall können frühzeitige Therapien eingesetzt werden.

Denn auch hier gilt: Je früher, desto unkomplizierter gestaltet sich die Behandlung und umso höher ist die Chance schwanger zu werden.

Fruchtbarkeitstest Kinderwunsch

 

Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin für einen
Fruchtbarkeits-Test und verschaffen Sie sich Gewissheit!

Kontaktformular

Kontaktformular
* Pflichtfelder