Dr. Schenk erklärt: Endometriose

Endometriose – Das unsichtbare Leiden

Die Endometriose ist eine häufige, gutartige und dennoch mitunter sehr schmerzhafte gynäkologische Erkrankung, die vor allem Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. Dabei wuchert Gebärmutterschleimhaut, das sogenannte Endometrium, an unterschiedlichen Stellen außerhalb der Gebärmutter, wie zum Beispiel im Bauchraum, an den Eileitern und Eierstöcken und in seltenen Fällen auch im Gehirn. Obwohl etwa 4 bis 12% der Frauen zwischen der Pubertät und den Wechseljahren an Endometriose erkranken, herrscht immer noch ein viel zu geringes Bewusstsein dafür. Auch die genaue Entstehung dieser Krankheit ist auch heute noch nicht vollständig geklärt. 

Schmerz als Warnzeichen

Die Endometrioseherde außerhalb der Gebärmutter verändern sich innerhalb des Menstruationszyklus und können starke Beschwerden und Schmerzen verursachen. Vor allem die Schmerzen junger Frauen werden aber oft nicht ernst genommen. Grund dafür ist die weit verbreitete Ansicht, starke Menstruationsbeschwerden seien völlig normal und etwas, das Frauen eben ertragen müssen. Im Schnitt dauert es so – abhängig vom Alter der Frau – zwischen 4 und 12 Jahren bis eine Endometriose diagnostiziert wird. Die Notwendigkeit von Schmerzmitteln oder Krankschreibungen aufgrund von Regelschmerzen ist jedoch ein ernstzunehmender Hinweis auf Endometriose und sollte in jedem Fall genau abgeklärt werden. 

Endometriose beeinflusst die Fruchtbarkeit

Eine weitere Auswirkung der Endometriose ist die erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Unfruchtbarkeit. Schätzungen zufolge sind 30 bis 50% der betroffenen Frauen unfruchtbar und benötigen für die Erfüllung ihres Kinderwunsches eine assistierte Befruchtung. 

Aus diesem Grund ist die rechtzeitige Abklärung und Diagnose ganz besonders wichtig. Frauen, die von ihrer Erkrankung wissen, verlieren keine wertvolle Zeit und können früh genug die Hilfe eines Fertilitätsmediziners in Anspruch nehmen.

Erfahren Sie, wie das Kinderwunsch Institut Ihnen bei Ihrem persönlichen Kinderwunsch helfen kann. Kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren Sie Ihr unverbindliches Erstgespräch gleich online.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren