Gavi und Geri sind eingezogen!

Bereits vor einigen Monaten durften wir uns über ganz besonderen Zuwachs in unserem Embryologielabor freuen. Die Geräte “Gavi” und “Geri” der Firma Merck Serono erhöhen die Präzision der Abläufe und damit auch Ihre Chance schwanger zu werden und sind mittlerweile zu unverzichtbaren Elementen unserer Arbeit geworden.

Gavi

Der Vitrifikator “Gavi” friert Eizellen oder Embryonen in einem vollautomatischen Prozess ein, indem sie in kürzester Zeit schonend auf -196°C abgekühlt und so optimal gelagert werden können. Dieser Vorgang muss in herkömmlichen Laboren von Hand durchgeführt werden und ist daher sehr fehleranfällig.

Geri

Der miniaturisierte Inkubator “Geri” hat individuell einstellbare Inkubationskammern für jeden Embryo. So können Störeinflüsse in diesem sehr frühen und empfindlichen Stadium der Entwicklung minimiert und der Embryo optimal in seinem Wachstum unterstützt werden. Sauerstoffkonzentration und Luftfeuchtigkeit werden präzise geregelt. Zusätzlich macht “Geri” Fotos von den Embryonen und zeichnet so den Entwicklungsprozess auf.

Wir freuen uns, dass sich dank dieser Investitionen der ohnehin schon hohe Standard unseres Labors noch weiter verbessert hat und wir Sie noch erfolgreicher auf Ihrem Weg zum Wunschkind unterstützen können.  

Ihr Michael Schenk

Erfahren Sie, wie das Kinderwunsch Institut Ihnen bei Ihrem persönlichen Kinderwunsch helfen kann. Kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren Sie Ihr unverbindliches Erstgespräch gleich online.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren