Eizellspenderinnen erfüllen Herzenswünsche

Eine Eizellspende ist für Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen keine eigenen Eizellen produzieren, die einzige Chance schwanger zu werden. Bei der peniblen Auswahl der Spenderin durch unsere EmbryologInnen wird nach dem Ähnlichkeitsprinzip vorgegangen: Körperbau, Haar- und Augenfarbe, Blutgruppe, Bildungsgrad, Begabungen und Interessen von Spenderin und Empfängerin sind dabei wichtige Auswahlkriterien.

Als erste Institution Österreichs konnte das Kinderwunsch Institut Schenk GmbH eine hauseigene Eizellbank aufbauen. Dadurch ist eine Lagerung der gespendeten Eizellen unter Einhaltung der strengen gesetzlichen Auflagen möglich.

Spenderinnen werden immer gesucht

Um eine ausreichend große Diversität innerhalb der Eizellbank und damit eine gute Auswahlmöglichkeit gewährleisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten Spenderinnen aus Österreich. Diese müssen zwischen 18 und 30 Jahre alt sein und bestimmte gesundheitliche Kriterien erfüllen. Nähere Informationen über die Eizellspende, die gesetzlichen Regelungen und unsere Eizellbank finden Sie hier.

Die umfangreiche Betreuung unserer Spenderinnen liegt uns während der gesamten Phase der Stimulation und Entnahme natürlich sehr am Herzen. In manchen Fällen kann es während dieser Zeit zu einer erhöhten körperlichen und seelischen Belastung kommen. Aus diesem Grund ist unser Team aus professionellen BetreuerInnen rund um die Uhr für unsere Spenderinnen erreichbar. Und einer Sache können sie sich sowieso immer gewiss sein: Der unendlichen Dankbarkeit jener Familien, die aufgrund ihrer Großzügigkeit zu einer glücklichen Familie werden konnten.

Ihr Michael Schenk

Erfahren Sie, wie das Kinderwunsch Institut Ihnen bei Ihrem persönlichen Kinderwunsch helfen kann. Kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren Sie Ihr unverbindliches Erstgespräch gleich online.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren