Behandlungskosten bei Kinderwunsch & IVF Fonds

Kostentransparenz

Für Ihr individuelles und persönliches Erstgespräch nehmen wir uns ebenso viel Zeit wie für eine präzise Kostentransparenz. Wir möchten, dass Sie in jeder Hinsicht wissen, worauf Sie sich bei Ihrer Behandlung einlassen. Deshalb finden Sie hier detailliert alle nötigen finanziellen Informationen für Ihren Kinderwunsch.

Fonds

IVF* bis 35
inklusive Medikamentenkosten/exklusive Nebenkosten € 854,01 brutto
IVF* ab 35
inklusive Medikamentenkosten/exklusive Nebenkosten € 911,42 brutto
ICSI** bis 35
inklusive Medikamentenkosten/exklusive Nebenkosten € 945,52 brutto
ICSI** ab 35
inklusive Medikamentenkosten/exklusive Nebenkosten € 1.002,94 brutto

*IVF / In-vitro-Fertilisation. Lateinisch für Befruchtung im Glas und steht für eine Methode der künstlichen Befruchtung.

**ICSI / Intrazytoplasmatische Spermieninjektion. Eine Samenzelle wird direkt in eine Eizelle gespritzt. Eine weitere Methode der künstlichen Befruchtung.

Kosten

Ein transparenter Kostenplan gibt Sicherheit. Durch unseren Vertrag mit dem IVF-Fond werden bei den meisten Patienten rund 70% der Kosten rückerstattet.  Eine individuelle Kostenübersicht, sowie die mögliche Zusicherung der Fond-Unterstützungen, erhalten Sie nach dem Erstgespräch

Für Selbstzahler belaufen sich die Behandlungskosten bei einer IVF auf € 2.200,00, bei einer ICSI auf € 2.500,00, exklusive Medikamente und Nebenkosten.

Auch Frauen, bei denen Endometriose oder polyzystische Ovarien als mögliche Ursache für ihre Kinderlosigkeit diagnostiziert wurde, bekommen Unterstützung durch den IVF-Fond. Die Behandlung von Unfruchtbarkeit als Folge einer gewollten Sterilisation wird hingegen nicht vom IVF-Fond unterstützt.

Endometriose: eine häufige, gutartige, chronische Erkrankung, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle vorkommt.

Polyzystische Ovarien: eine Stoffwechselstörung

Bis zum 37. Lebensjahr sind die Chancen einer erfolgreichen Behandlung besonders groß. Daher gibt es eine Altersgrenze, bis zu der eine finanzielle Unterstützung durch den IVF-Fonds beantragt werden kann. Sie liegt für Frauen bei 40 und für Männer bei 50 Jahren.

Bei Detailfragen zu den Kosten bitten wir Sie, uns anzurufen oder uns eine Mailanfrage zu senden.